Für die Funkvernetzung
werden Warnmelder
mit einem Funkmodul ausgestattet.
Alle Funkprodukte
können per Hauscodierung miteinander vernetzt werden.
Die Funkmodule arbeiten als Repeater bzw. Verstärker – für hohe Reichweite und stabiles Netz.
Vorteile der Funkvernetzung

Vernetzte Melder geben ihren Alarm im Netzwerk weiter, so dass alle anwesenden Personen gleichzeitig gewarnt werden.
Besonders empfehlenswert sind funkvernetzte Rauch-, Hitze- und Kohlenmonoxidwarnmelder
  • in größeren Wohnungen bzw. Häusern
  • für Familien mit Kindern
  • für ältere oder in der Bewegungsfreiheit eingeschränkte Personen
  • in Kindergärten, Anlagen des betreuten Wohnens usw. , wo die Installation einer Rauchwarnmeldelösung gem. DIN 14676 möglich ist