Wir beantworten Ihre Fragen! Mo.-Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 08:00 - 16:00 Uhr Telefonnummer:  0211 984365 00 x

Rauchmelder für Hotels und Beherbergungsstätten

Individuelle Planung sichert bestmögliche Lösung

Rauchmelder für Hotels und Beherbergungsstätten

Individuelle Planung sichert bestmögliche Lösung

Für Beherbergungsbetriebe mit mehr als 12 Betten wird der Brandschutz durch die Muster-Beherbergungsstättenverordnung bundeseinheitlich geregelt. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Bundesländern, in denen Sonderregelungen gelten, die Rauchwarnmelder in den Gastzimmern vorsehen – so z. B. in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. 

Verfügt eine Beherbergungsstätte über mehr als 12 Betten ist mindestens eine Alarmierungsanlage, bei mehr als 60 Gastbetten zwingend eine Brandmeldeanlage zu installieren. Für Hotels und Pensionen mit 12 bis 60 Betten entscheiden die Behörden individuell über geeignete Maßnahmen. Daher ist eine professionelle Beratung und enge Abstimmung zwischen Planern, Betreibern und Behörden unerlässlich für die Umsetzung einer planungssicheren und normenkonformen Lösung. 

Haben Sie ein aktuelles Projekt oder wünschen Sie mehr Informationen?
Unser Planersupport berät Sie gerne.